Kontaktieren Sie uns gerne!

Restaurant „Im Schiffchen“
Jean-Claude Bourgueil
Kaiserswerther Markt 9
40489 Düsseldorf

Telefon: 0211 / 40 10 50
Telefax: 0211 / 40 36 67
Internet: https://www.im-schiffchen.de
eMail: restaurant@im-schiffchen.de

Öffnungszeiten:

Küche: ab 19:00 Uhr
Ruhetage (ausser Messetage): Sonntag und Montag
Feiertags geöffnet.

Kreditkarten:
Wir akzeptieren:
American Express, Diners Club, Eurocard, Visa

Fragen:
Sie haben Fragen zu unseren Restaurants, zu Arrangements oder unseren Menüs? Schreiben Sie uns gerne eine eMail!

Anreise
Sie finden uns im Düsseldorfer Stadtteil Kaiserswerth, unmittelbar am Rhein auf dem Kaiserswerther Markt 9.

Anreise mit dem Auto

Vom Flughafen Düsseldorf oder der A44 Ausfahrt Stockum (30) folgen Sie einfach der B8 Richtung Duisburg bis Kaiserswerth. Parkmöglichkeiten auf dem großen Kaiserswerther Parkplatz oder nutzen Sie den Service unseres Wagenmeisters.

Anreise per Bahn

Mit der Düsseldorfer Stadtbahn, Linie U79 Richtung Duisburg, Haltestelle Klemensplatz (Kaiserswerth). Von hier sind es etwa 5 Fuß-Minuten bis zum Schiffchen.

Um den Parkplatz kümmert sich der Wagenmeister Robert Cander

Natürlich wird der Gast im „Schiffchen“ von einem Kapitän empfangen. Und dieser parkt auch die vorfahrenden Wagen der Gäste – selbst wenn es sich um eine alte „Ente“ handelt.

Ein guten Parkplatz in den engen, gut besuchten Straßen und Gässchen von Kaiserswerth zu finden ist keine leichte Aufgabe. Fahren Sie einfach bis zum Schiffchen vor, unser Wagenmeister kümmert sich um Ihren Wagen und Sie können sich ganz dem Genuss widmen und sich auf einen entspannten Abend freuen.

Presse

| 09.17 Uhr

Restaurant „Im Schiffchen“

Jean-Claude Bourgueil macht Düsseldorf seit 40 Jahren leckerer

Düsseldorf. Jean-Claude Bourgueil zählt zu den Kreativköpfen seiner Branche. Seit vier Jahrzehnten lädt er Feinschmecker aus aller Herren Länder in sein Kaiserswerther Restaurant. Treue Weggefährten unter seinen Gästen fand er in Düsseldorf. Von Hans Onkelbach

Klar, denkst du, dieser Mann hat gut reden, wenn er von den einfachen Dingen spricht, die beim Kochen wichtig sind. Neun Sterne erkochte sich Jean-Claude Bourgueil (70) im Laufe der vergangenen 40 Jahren in Düsseldorf, sein Name steht ganz oben auf der Liste der weltbesten Küchenmeister. Er hat 250 Rezepte für Kartoffeln im Kopf, kann eine bretonische Ente von einer aus der Gegend von Aachen unterscheiden, wenn er sie aufschneidet, und zaubert mit seiner Crew (derzeit 20 Frauen und Männer) Schmeckleckerreien aus Pott und Pfanne, bei denen selbst abgekochten Profi-Testessern vom Gaullt Millau und Michelin das Wasser im Munde zusammen läuft. Oder die Spucke wegbleibt – je nach dem. In dieser Liga angekommen, kann man sich den Luxus leisten, vom Genuss einer Frikadelle („Die besten gibt es im Uerige!“) oder eines Kalbskopfsalates zu schwärmen – seine Lieblingsspeise übrigens, weil die Großmutter ihn so perfekt auf den Tisch brachte.

Trotz seiner Erfolge wirkt der Franzose (geboren am 1. Mai 1947 bei Tours) abgeklärt und nachdenklich. Steht er nicht am Herd (da agiert er bei Stress robust, laut und wenig umgänglich), macht der Herr der Töpfe sich Gedanken über die Menschen und ihr Verhalten auf dieser Welt (was ihm manchmal den Appetit verdirbt), sinniert über seine Nähe zur Natur (die er sehr schätzt) und zeigt den Blick des Philosophen, wenn er versucht, zu begreifen, warum manchen Völkern die Qualität ihres Essens wichtig ist und andere Würstchen aus dem 99-Cent-Fünfer-Pack auf den 1500-Euro-Grill legen. Bei vielen Deutschen sieht er da noch Luft nach oben. Lebenserfahrener Skeptiker, der er nun mal ist, hält er die Chance auf eine Verbesserung in seiner zweiten Heimat allerdings für gering. Und dass, obwohl Deutschland nach seiner Einschätzung in Europa nach Frankreich die vielfältigste und beste Küche hat.

Also tut er alles dafür, die Wertschätzung für Qualität auf dem Teller in dem Land zu fördern, in dem er seit über 40 Jahren lebt und arbeitet. Natürlich hat das Gute seinen Preis, das erlebt er täglich. Aber für ihn ist die Definition von preiswert eben nicht billig, sondern ihm ist klar, wie viel Geld manche wirklich hochwertigen Dinge tatsächlich kosten müssen.

Daher gibt es bei ihm auch keine Enten von einem ambitionierten Züchter aus der Gegend von Aachen („Als ich die aufgeschnitten habe, kam da so eine komische weiße Brühe raus!“), sondern er kauft sie bei einem Bauer in der Bretagne. Er kennt den französischen Landwirt persönlich, der ihm Wachteln liefert – und beschreibt die winzigen und so delikaten Vögel fast liebevoll und schwärmerisch, bevor sie in den Herd wandern.

Frische Kräuter gebe es in Deutschland allerorten, gute Weine und einiges an Obst – aber wenn es um die wirklich zentralen Dinge in seiner Küche geht, dann ordert er bei Großhändlern in Paris (die kommen täglich vorbei!) und Erzeugern in französischen Regionen. Dass er mit einer Japanerin verheiratet ist, merkt man auch an seinen Speisekarten – feine Wagyu-Schnitte Kagoshima wird da angeboten oder Tee vom Wagyu-Rind, gern lässt er aus feinem Teepulver das Bild des den Japanern heiligen Berges Fujiyama auf Vorspeisen-Teller stäuben.

Das alles hätte er sich vor 40 Jahren vermutlich kaum vorstellen können. 1977 hat er angefangen in Kaiserswerth, nach Jahren und ersten Sternen im Hilton mit dem seinerzeit legendären Restaurant Walliser Stuben. Die Anfänge im Schiffchen waren weit weg von jeder Idee einer sternegekrönten Karriere: Eine winzige Küche in einem uralten Gemäuer (das Haus ist von 1733, seit 1844 mit Gastronomie), gängige Küchengeräte für ein paar hundert D-Mark und vier simple Herde. Der Rest ist bekannt und Gourmet-Historie. Auch zwei Brände, die alles verwüsteten, ließen den temperamentvollen Koch nicht verzweifeln, nach und nach entstand ein Tempel für alle, die es lieben, wenn der Gaumen sich geschmeichelt fühlt und der Verstand kaum zu begreifen vermag, was der Künstler am Herd aus Fisch, Fleisch, Gemüse, Obst, Sahne und Butter angerichtet hat. Übrigens ist ein Abschied des Chefs auch mit 70 nicht geplant. Weil: „Kochen ist eine Kunst ohne Ende“, sagt er. Würde er es aufschreiben, stünde darunter: „Mit kulinarischen Grüßen!“

Versierte Feinschmecker erwiesen sich auch als seine treuen Weggefährten: Klaus-Jürgen Ciper etwa, angesehener Arzt, ist von der ersten Stunde mit dabei. Silvester feiert er gerne bei Bourgueil. „Sehr kultiviert“, schwärmt der Kochkünstler – auch von Manager Carsten Mahnkopf und seiner Ehefrau Doris. Er bewundere diese Menschen für ihren generellen Feinsinn. „Solche Gäste sind für mich sehr kostbar, sie erlebten mit, wie ich meine Ehefrau kennenlernte, wie meine Kinder und Enkel geboren wurden.“ Drei Kinder und neun Enkel gehören zum Bourgueil-„Clan“.

Quelle: RP

5. September 2017 – 18:05 Uhr

Im Schiffchen kocht die Leidenschaft

Von Inge Hufschlag

Jean-Claude Bourgueil feiert 40 Jahre Spitzengastronomie in Kaiserswerth. Neun Sterne hat sich der 70-Jährige erkocht.

Düsseldorf. Seinen vielleicht wichtigsten Stern hatte Jean-Claude Bourgueil in der Hand, als er zum Messingknauf an der Eingangstür des alten Barockhauses am Kaiserswerther Markt griff. Im September 1977 übernahm der bereits vielfach ausgezeichnete Koch das Restaurant „Im Schiffchen“ in Kaiserswerth. Lachsforellen-Mus und Lamm-Carrée in Blätterteig standen damals auf der Speisekarte. 2017 – in diesem Jahr hat Bourgueil schon seinen 70. Geburtstag gefeiert – werden im Schiffchen mit einem speziellen Wagyu-Menü vier Jahrzehnte Spitzengastronomie gefeiert.

Neun Sterne hat sich Bourgueil in vielen Jahren erkocht, so viele hat sonst keiner in Deutschland. Fast zwei Jahrzehnte hielt er vier Sterne in seinem Haus: drei im Schiffchen, einen im Beiboot Aalschocker, einem Gourmet-Restaurant mit gehobener deutscher Küche, die der Franzose seit jeher liebt. Sauerbraten ist für ihn hohe Schule der Kochkunst, er selbst beherrscht 250 Zubereitungen von Kartoffeln.

Aus dem Aalschocker wurde später Jean Claudes Bistro, das heute als „Enzo“ eine italienische Note hat. „Vier Sterne im Haus klingt gut, sie sind aber Knochenarbeit“, seufzt der vielfach Ausgezeichnete. Wenn er wiederholt betont: „Ich koche nicht für Sterne, sondern für meine Gäste“ – bei ihm klingt das nicht nach Koketterie, eher als ehrliche Zutat einer außergewöhnlichen Karriere.

Die begann so deftig, wie er’s heute noch liebt, auf dem Bauernhof seiner Großeltern in Sainte Maure de Touraine in Frankreich: „Es wurde jeden Tag gekocht, die Familie saß beim Essen zusammen.“ Das allein hat schon Qualität, wie die Zutaten. Für Bourgueil Natur, die der Mensch nicht verändern kann. Aber vielleicht verfeinern.

Der 14-jährige Jean Claude absolvierte eine Kochlehre im Loire-Tal. 1970 kam er nach Düsseldorf, zuerst ins Hilton-Hotel, später dann als Küchenchef in die Walliser Stuben.

Gourmettempel lag an einer vielbefahrenen Straßenecke

Das Lokal, eher unscheinbar auf einer Verkehrsinsel an der Ecke Berliner Allee/Hüttenstraße gelegen, war in den 70-er Jahren der Gourmet-Tempel der feinen Düsseldorfer, einer mit zwei Sternen. Als Bourgueil es verließ, um bei Frickhöfer an der Stromstraße zu kochen, verlosch einer davon. Als er auf Drängen seines Chefs zurückkehrte, ging er prompt wieder auf.

1977 schuf sich Bourgueil dann sein eigenes Himmelreich in Kaiserswerth. „Die ersten Herde kauften wir bei Türken in Grafenberg, das Stück für 100 Mark“, erinnert er sich heute schmunzelnd in seiner blitzsauber gekachelten Schiffchen-Küche: „Damals hatte ich gerade mal 20 000 Mark.“ Aber: „Wir hatten einfach Spaß – wie heute.“

Im Schiffchen kocht die Leidenschaft

Wenn er erzählt, kocht in ihm die Leidenschaft. Auch wenn’s nicht immer Sternstunden waren – dreimal hat’s gebrannt im Haus.

Als Philosoph unter den Sterne-Köchen hat man ihn schon bezeichnet, der GaultMillau titulierte ihn gar als „Hohepriester der kulinarischen Redundanz“. Dabei ist Kochen für Jean Claude Bourgueil „eine Geschichte ohne Ende. Man kocht einfach immer weiter.“ Aber es sei auch ein kalkuliertes Abenteuer: „Die Leute haben oft viel Geld, wollen es aber nicht ausgeben.“ Und nicht realisieren, dass Qualität ihren Preis hat, haben muss.
Eine gute Ente müsse man heute lange suchen.. „Ich bekomme heute auch kaum noch ein gutes Milchkalb.“ Eines, das auf einer Weide glücklich sein durfte: „Aber wer bezahlt das?“

Zum Beispiel glückliche Gäste der ersten Stunde, die auch nach 40 Jahren immer wiederkommen wie am Dienstag Doris Karsten-Mahnkopf und Klaus-Jürgen Ciper, die dem Jubilar einen eingerahmten Zeitungsartikel zur Eröffnung vor 40 Jahren mitbrachten. Seitdem geben sich in Kaiserswerth die Gäste den sternförmigen Messingknauf in die Hand.

Quelle: WZ

5. September 2017

„Lehrlinge kennen manche deutsche Gerichte gar nicht mehr“

Jean-Claude Bourgueil mit einem Teil seiner Küchencrew „Im Schiffchen“, einem von drei Zwei-Sterne-Restaurants in NRW

Gekocht wird in Düsseldorf, aber die Lebensmittel kommen aus Japan, Amerika oder Frankreich. Der Sternekoch Bourgueil gibt auch dem Verbraucher Schuld daran, dass es wenig gute regionale Produkte in Deutschland gibt.

Sternekoch Jean-Claude Bourgueil muss zum Einkaufen zum Teil bis nach Japan und in die USA ausweichen, weil Deutsche seiner Ansicht nach kein Geld für hochwertige Produkte ausgeben wollen.

Weil es keine Nachfrage gebe, sei es auch für ihn schwer, gute regionale Produkte für seine Menüs zu finden, sagte der Inhaber des Düsseldorfer Restaurants „Im Schiffchen“ zum 40-jährigen Jubiläum am Dienstag. Seine Zutaten kaufe er vor allem in Japan, Amerika und Frankreich.

Bourgueil bedauert das. Die deutsche Küche sei nach der französischen die vielfältigste Küche der Welt, weil sie viele unterschiedliche regionale Einflüsse habe. Allerdings habe die Küche als Kulturgut verloren: „Einige meiner Lehrlinge kennen manche deutsche Gerichte gar nicht mehr“, bedauerte der Sternekoch.

In seinem Zwei-Sterne-Haus „Im Schiffchen“ konzentriert er sich auf die französische Küche. 1977 übernahm er das Restaurant mit einem Startkapital von 20.000 Mark, ein paar Tischen und einer Küche, in der heute gespült wird. Ans Aufhören denkt der 70-Jährige aber noch nicht: „Solange ich Spaß dabei habe, mache ich weiter.“

Quelle: dpa

5. September 2017

Sternekoch: Deutsche wollen nicht für gutes Essen zahlen

DÜSSELDORF. Sternekoch Jean-Claude Bourgueil muss zum Einkaufen teils bis nach Japan und die USA ausweichen, weil Deutsche seiner Ansicht nach kein Geld für hochwertige Produkte ausgeben wollen. Weil es keine Nachfrage gebe, sei es auch für ihn schwer, gute regionale Produkte für seine Menüs zu finden, sagte der Inhaber des Düsseldorfer Restaurants „Im Schiffchen“ zum 40-jährigen Jubiläum am Dienstag. Seine Zutaten kaufe er vor allem in Japan, Amerika und Frankreich.

Bourgueil bedauert das. Die deutsche Küche sei nach der französischen die vielfältigste Küche der Welt, weil sie viele unterschiedliche regionale Einflüsse habe. Allerdings habe die Küche als Kulturgut verloren: „Einige meiner Lehrlinge kennen manche deutsche Gerichte gar nicht mehr“, bedauerte der Sternekoch.

In seinem Zwei-Sterne-Haus „Im Schiffchen“ konzentriert er sich auf die französische Küche. 1977 übernahm er das Restaurant mit einem Startkapital von 20 000 Mark, ein paar Tischen und einer Küche, in der heute gespült wird. Ans Aufhören denkt der 70-Jährige aber noch nicht: „So lange ich Spaß dabei habe, mache ich weiter“.

Quelle: dpa

Impressum

Jean-Claude Bourgueil
Kaiserswerther Markt 9
D-40489 Düsseldorf
Telefon: 02 11 / 40 10 50
Telefax: 02 11 / 40 36 67
E-Mail: restaurant@im-schiffchen.de
Internet: www.im-schiffchen.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz (UStG): DE 119341137

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Rundfunkstaatsvertrag (RStV): Jean-Claude Bourgueil

Dieses Impressum wurde erstellt und wird laufend aktualisiert durch die janolaw AG.

Design & Umsetzung

www.socialmediaaffairs.com

Copyright
by Jean-Claude Bourgueil, Düsseldorf. Nachdruck, Vervielfältigung oder Veröffentlichung, auch auszugsweise, auf, durch und in Medien gleich welcher Art, nur mit schriftlicher Genehmigung durch Jean-Claude Bourgueil. Alle Rechte vorbehalten. Trotz aller Sorgfalt kann keine Garantie dafür übernommen werden, dass die bereitgestellten Informationen vollständig, richtig und aktuell sind. Für Fehler im Text oder falsche Links wird keine Haftung übernommen.

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich

Urheberrechte
Der Inhalt dieser Site ist urheberrechtlich geschützt. Die bereitgestellten Informationen dienen zur persönlichen Information, eine kommerzielle Nutzung der Inhalte, Fotos und Sitestrukturen ist nicht erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung der Daten, wie beispielsweise das automatische Auslesen von Daten, ist untersagt.

Cookies
Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die mit Ihrer Erlaubnis auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert wird. Zur komfortablen Authentifizierung kommen temporäre und permanente Cookies in Zusammenhang mit unserem Boutique Angeboten zur Anwendung.

Datenschutz

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

§ 1 Allgemeines

Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts und des Datenschutzrechts der Europäischen Union (EU) verarbeitet. Die nachfolgenden Vorschriften informieren Sie neben den Verarbeitungszwecken, Rechtsgrundlagen, Empfängern, Speicherfristen auch über Ihre Rechte und den Verantwortlichen für Ihre Datenverarbeitung. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nur auf unsere Websites. Falls Sie über Links auf unseren Seiten auf andere Seiten weitergeleitet werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.

 

§ 2 Kontaktaufnahme

(1) Verarbeitungszweck

Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns per E-Mail, Kontaktformular etc. zur Verfügung stellen, verarbeiten wir zur Beantwortung und Erledigung Ihrer Anfragen. Sie sind nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen. Aber ohne Mitteilung Ihrer E-Mail Adresse können wir Ihnen auch nicht per E-Mail antworten.

(2) Rechtsgrundlagen

a) Sollten Sie uns eine ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten gegeben haben, ist Art. 6 Abs. 1a) DSGVO die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung.

b) Sollten wir Ihre Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen verarbeiten, ist Art. 6 Abs. 1b) DSGVO die Rechtsgrundlage.

c) In allen anderen Fällen (insbesondere bei Nutzung eines Kontaktformulars) ist Art. 6 Abs. 1f) DSGVO die Rechtsgrundlage.

WIDERSPRUCHSRECHT: Sie haben das Recht, der Datenverarbeitung die auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO erfolgt und nicht der Direktwerbung dient aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit zu widersprechen.

Im Falle der Direktwerbung können Sie der Verarbeitung hingegen ohne Angabe von Gründen jederzeit widersprechen. 

(3) Berechtigtes Interesse

Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung besteht darin, mit Ihnen auf schnellem Wege zu kommunizieren und Ihre Anfragen kostengünstig zu beantworten. Wenn Sie uns Ihre Anschrift mitteilen, behalten wir uns vor, diese für postalische Direktwerbung zu verwenden. Ihr Interesse am Datenschutz können Sie durch eine sparsame Datenweitergabe (z.B. Verwendung eines Pseudonyms) wahren.

(4) Empfängerkategorien

Hostinganbieter, Versanddienstleister bei Direktwerbung

(5) Speicherdauer

Ihre Daten werden gelöscht, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass Ihre Anfrage bzw. der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Falls es jedoch zu einem Vertragsschluss kommt, werden die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Daten von uns für die gesetzlich bestimmten Zeiträume aufbewahrt, also regelmäßig zehn Jahre (vgl. § 257 HGB, § 147 AO).

(6) Widerrufsrecht

Sie haben im Fall der Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

 

§ 3 Kommentare

(1) Verarbeitungszweck

Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar zu verfassen. Ihre Daten (z.B. Name/Pseudonym, E-Mail-Adresse, Website) werden dann nur für den Zweck der Veröffentlichung Ihres Kommentars verarbeitet.

(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

(3) Berechtigtes Interesse

Unser berechtigtes Interesse ist der öffentliche Austausch von Nutzermeinungen zu bestimmten Themen und Produkten. Die Veröffentlichung dient u.a. der Transparenz und Meinungsbildung. Ihr Interesse am Datenschutz bleibt gewahrt, da Sie Ihren Kommentar unter einem Pseudonym veröffentlichen können.

(4) Speicherdauer

Eine bestimmte Speicherdauer ist nicht vorgesehen. Sie können jederzeit die Löschung Ihres Kommentars verlangen.

(5)  WIDERSPRUCHSRECHT

Sie haben das Recht, der Datenverarbeitung die auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO erfolgt und nicht der Direktwerbung dient aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit zu widersprechen.

Im Falle der Direktwerbung können Sie der Verarbeitung hingegen ohne Angabe von Gründen jederzeit widersprechen.

 

§ 4 Webanalyse mit Google Analytics

(1) Verarbeitungszweck

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs.1 f) DSGVO.

(3) Berechtigtes Interesse

Unser berechtigtes Interesse ist die statistische Analyse des Nutzerverhaltens  zu Optimierungs- und Marketingzwecken. Zum Schutz Ihres Interesses am Datenschutz benutzt diese Webseite  Google Analytics mit der Erweiterung „anonymizeIP()“, damit die IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

(4) Empfängerkategorien

Google, Partnerunternehmen

(5) Übermittlung an ein Drittland

Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

(6) Speicherdauer

Unbegrenzt

(7) WIDERSPRUCHSRECHT

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: optout

Sie können die Erfassung auch durch das Setzen eines Opt-Out-Cookies unterbinden. Wenn Sie die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindern möchten, klicken Sie bitte hier: Google Analytics deaktivieren

 

§ 5 Informationen über Cookies

(1) Verarbeitungszweck

Auf dieser Webseite werden technisch notwendige Cookies eingesetzt. Es handelt sich dabei um kleine Textdateien, die im bzw. von Ihrem Internetbrowser auf Ihrem Computersystem gespeichert werden.

(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs.1 f) DSGVO.

(3) Berechtigtes Interesse

Unser berechtigtes Interesse ist die Funktionsfähigkeit unserer Webseite. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Dadurch wird Ihr Interesse am Datenschutz gewahrt.

(4) Speicherdauer

Die technisch notwendigen Cookies werden im Regelfall mit dem Schließen des Browsers gelöscht. Dauerhaft gespeicherte Cookies haben eine unterschiedlich lange Lebensdauer von einigen Minuten bis zu mehreren Jahren.

(5) WIDERSPRUCHSRECHT

Falls Sie die Speicherung dieser Cookies nicht wünschen, deaktivieren Sie bitte die Annahme dieser Cookies in Ihrem Internetbrowser. Dies kann aber eine Funktionseinschränkung unserer Webseite zur Folge haben. Dauerhaft gespeicherte Cookies können Sie ebenfalls jederzeit über Ihren Browser löschen.

 

Error: The domain IM-SCHIFFCHEN.DE is not authorized to show the cookie declaration. Please add it in the cookie manager to authorize the domain.

§ 6 Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte uns gegenüber zu:

 

1. Auskunftsrecht

Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von uns über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

 

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung uns gegenüber, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Wir müssen die Berichtigung unverzüglich vornehmen.

 

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für eine Dauer bestreiten, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

(2) wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

(3) wenn wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die uns zustehenden berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den oben genannten Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von uns unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

 

4. Recht auf Löschung

a) Löschungspflicht

Sie können von uns verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

(3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.

(6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

 

b) Information an Dritte

Haben wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um die für die Datenverarbeitung Verantwortlichen, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c) Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde;

(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;

(4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

(5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung uns gegenüber geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht uns gegenüber das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

 

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung zu übermitteln, sofern

(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und

(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde.

 

7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

 

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

(1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich ist,

(2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen wir unterliegen, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder

(3) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle treffen wir angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren.

 

10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

 

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung:
Jean-Claude Bourgueil
Kaiserswerther Markt 9
D-40489 Düsseldorf
Telefon: 02 11 / 40 10 50
restaurant@im-schiffchen.de

 

 

Diese Datenschutzerklärung wurde erstellt und wird laufend aktualisiert durch die janolaw AG.